Tibetisches Yoga


Tibetisches Yoga ist eine einfache Kombination von fünf Bewegungsabläufen. Sie gehören zu den ältesten fernöstlichen Methoden,

Entspannung, Wohlbefinden und Fitness zu finden und so neue Kräfte und Energien aufzutanken.

Mit diesen fünf Bewegungsabläufen werden die sieben Hauptchakren (Energiezentren des Körpers) aktiviert.

Die Chakren wirken durch die sieben Drüsen und balancieren das Hormonsystem.

Durch die rhythmische Bewegung der fünf Übungen und die gleichmäßig bewusst praktizierte Atmung, werden alle Muskeln,

Sehnen und Bänder aktiviert, so dass diese Übungen auch als sanftes Fitnessprogramm angesehen werden können.

Wir beginnen mit einem Aufwärmprogramm, welches die Energie im Körper ins fließen bringt und uns hilft, den

Alltag hinter uns zu lassen, gehen auf jede Übung genau ein und schließen die Stunde mit einer Entspannung ab.

 

Bitte bringen Sie ihre Yogamatte mit

 

Unsere Kurse

 

 

 

 









































































































































Bilder