Skip to main content

Online Kurse bei KEB

Sie können uns gerne telefonisch oder per E-Mail kontaktieren

 

KEB Niedersachsen digital

Vorträge ohne Anmeldung

Männer trauern anders

Vortrag von Thomas Achenbach in Forum St.Peter.

 

Moderatoren: Stephan Blömer (KEB Oldenburg) und Benedikt Feldhaus (Forum St.Peter)

Trauer, Tod und Sterben sind in Deutschland weibliche Themen. Zumindest sind sie fest in weiblicher Hand. Da reicht ein Blick in die Presse: Neue Ehrenamtliche fürs Hospiz, neue Trauerbegleiter, die Leitungen von Trauergruppen – überwiegend finden wir hier Frauen. Doch es gibt auch so etwas wie eine männliche Trauer. Aber wenn es eben nicht das Ausweinen bei der besten Freundin ist – was ist es dann, was Männer in einer Trauer- und Verlustkrise wirklich brauchen? In seinem Buch „Männer trauern anders - was hilft ihnen und tut ihnen gut?“ (Patmos-Verlag) hat sich der Trauerbegleiter und Journalist Thomas Achenbach – Leiter von Trauergruppen u. a. für verwaiste Väter – auf die Suche nach diesem Phänomen gemacht. Und dabei spannende Spuren gefunden. In einer Kombination aus Lesung und Vortrag nimmt Achenbach seine Zuhörer mit auf diese Suche.

Über 60 Vorträge digital verfügbar

Das Corona-Virus legt zwar die aktuell geplanten Vortragsveranstaltungen des Frühjahrs lahm.

Auf Bildungsangebote müssen Sie dennoch nicht verzichten. In der Videothek der KEB Geschäftstelle Osnabrück wurde über 60 Vorträge für Sie zusammengestellt. Thematisch geht es buchstäblich um Gott und die Welt. Kirchliche und (inter)religiöse Fragen finden sich genauso wie Klimawandel, Nahostkonflikt, Europas Zukunft oder ethische Lebensfragen und die Verbindung von Wohlstand und Glück.

Es referieren dabei renommierte Fachleute und bekannte Persönlichkeiten. So finden sich in der langen Liste Namen wie Norbert Lammert, Wolfgang Thierse, Barbara Hendricks, Paul Kirchhof, Michael Lüders, Friedrich Schorlemer und Klaus Töpfer. Ausgewiesene Theologen wie Thomas Söding, Margit Eckholt, Hubert Wolf, Franz-Josef Nocke oder Johanna Rahner sind ebenso vertreten wie die spirituellen Lehrer Anselm Grün, Pierre Stutz und P. Sebastian Painadath. Franz Alt und der Bischof von Hildesheim, Heiner Willmer, gehören ebenfalls in die Riege der Vortragenden.

Machen Sie was mit Ihrer Zeit, die Ihnen vielleicht gerade ungewöhnlich reich und unverplant geschenkt ist. Klicken Sie hier: online-Vorträge GS Osnabrück

Franz von Assisi - Botschafter des interreligiösen Dialogs

Vortrag von P. Dr. Niklaus Kuster vom 30.10.2019 im Forum am Dom Osnabrück.

Die Suche nach der Seele Europas Vortrag von Prof. Dr. Martin Kirschner

Zum Beitrag des Glaubens in einer Zeit politischer Desintegration vom Prof. Dr. Martin Kirschner vom 03.04.2019 im Forum am Dom Osnabrück.

Die, die Macht missbrauchen, stößt er hart von ihrem Thron

Vortrag von Prof. Dr. Ansgar Wucherpfennig SJ vom 03.09.2019 im Forum am Dom Osnabrück.